Meilenwerk Berlin – Forum für Fahrkultur
www.meilenwerk.com

Auf der Berliner Havel-Insel Eiswerder Im Nordwesten der Stadt entwickelt die Meilenwerk AG, Forum für Fahrkultur, ihr neuestes Oldtimer-Zentrum, das Meilenwerk Berlin, das in den Gebäuden des denkmalgeschützten preußischen „Königlichen Feuerwerkslaboratoriums“ entsteht. Zusätzlich wird ein Neubau für moderne Liebhaberfahrzeuge und Sportwagen geschaffen.

Die Oldtimer-Immobilie wird Händler und Dienstleister für Freunde der klassischen Fahrkultur beherbergen. Hier findet sich das bewährte Meilenwerk-Angebot: vom Fahrzeugaufbereiter über verschiedene Werkstätten und Handelsbetriebe für Fahrzeuge und Ersatzteile bis hin zu Gutachtern, Automobilfotografen und sonstigen Anbietern rund um das Thema Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge. Das Meilenwerk Berlin bildet damit den Kern der „Insel der schönen Dinge“, zu der sich Eiswerder in den nächsten zwei Jahren behutsam wandeln soll.

Martin Halder, der Erfinder des professionell geführten Oldtimer-Zentrums sagt: "Neben dem Kernthema der Mobilität finden Sie hier etwa Manufakturen und Werkstätten, die noch ganz der hochwertigen Handarbeit verpflichtet sind. Gehobene Gastronomie und Feinkost ergänzen das Angebot. Auch das Thema Kunst wollen wir mit den bereits auf Eiswerder wirkenden Künstlern und Ateliers ausbauen. Eine Hotellerie mit rund 100 Zimmern wird neu errichtet und die Verweildauer der Gäste auf Eiswerder verlängern." Der authentische Charakter von Eiswerder soll dabei erhalten bleiben. Die bestehenden Grün- und Parkflächen bleiben ebenfalls ausdrücklich bestehen. Dies gilt auch für die bereits vorhandenen Kleingartenanlagen. Abgerundet wird die Entwicklung des Insel-Areals durch ein eigenständiges Projekt des Wohnungsbaus, welches sowohl Neubau wie auch die Schaffung von Wohnrum in saniertem und denkmalgeschützten Altbau realisiert.

Lava Vakuumverpackung
www.la-va.com

Einfach überzeugend, wie der Geschmack von Fisch, Fleisch oder Gemüse – nur in seinem Saft und im Sous-Vide-Verfahren gegart – erhalten und gesteigert wird. Wer einmal mit dem Vakuumiergerät gearbeitet hat, fängt an neue Rezepte zu probieren. Bei uns war das so, bleibt es so, freuen wir uns auf die Jagdsaison …


Holzbach e.K. Gourmetsalze

www.holzbach.de

Höchst beeindruckend, wie ein gutes Frühstücksei anders und noch besser schmecken kann, wenn man es mit den feinsten Salzen der Welt würzt, und seien es nur mit drei oder vier kleine Körnchen. Eine neue Vielfalt an Geschmacksstoffen für die gute Küche und für gute Händchen der Köche, die es versteht raffiniert und akzentuiert zu würzen. Ein Traum für den Gaumen. Das neue Salz in der Suppe! Unbedingt probieren.